Diese Anleitung ist nur für den Einbau in die serienmäßigen Ausführungen der Bereich

Heizung – Lüftung – Motor – Getriebe und Auspuff von PKW Marke Daimler

 

  • Baureihe W211 und W209 ab Modelljahr 2001,
  • Baureihe W203 mit Facelift ab Baujahr 05/2004,
  • Baureihe W639 ab Modelljahr 2004,
  • Baureihe W906,
  • Baureihe W164 und
  • Baureihe 204 verbindlich


Der Einbau des Moduls darf nur von autorisiertem Fachpersonal erfolgen. Werden durch Missachtung dieser Vorschriften Schäden am Fahrzeug verursacht, haftet hierfür allein der Besteller.

Weicht das Fahrzeug, in welches unser Modul eingebaut wird, in den vorgenannten Bereichen etwa in Folge technischer Eingriffe und Veränderungen von der serienmäßigen Ausführung ab, erfolgt der Einbau ausschließlich auf Risiko des Bestellers.

Montieren sie das Modul in jedem Fall so, dass Nässe, hohe Umgebungstemperaturen, sowie mechanische Erschütterungen die Funktion des Moduls nicht beeinträchtigen.

 

Einbauvorschlag : Bei W211 z.B. Montage in Beifahrerfussraum an Fußstütze (Bild 1)

   

Bei W209, W203 ab Bj. 05/2004 und W204 z.B. Montage an A-Säule rechts (Bild 2 und Bild 3)

   

 

   

Einbauort der CAN-Anschlussleiste siehe Bild 4 bis Bild 8

 

Elektrische Belegung von H2-Modul:

  • Rot-gelbes Kabel =Klemme30 (12Volt Dauerplus)
  • Braunes Kabel =Klemme31 (Minus)
  • Weisses Kabel =Einschaltsignal für Gebläsesteuerung (von Standheizung gesteuert)
  • CAN-Stecker =Zu Fahrzeug CAN-Bus Steckleiste

 

Hinweis: Vor dem Verlassen des Fahrzeuges die Bedienschalter der Fahrzeugheizung bei laufendem Motor auf „warm“ einstellen


Die Namen Daimler und Baureihe W211/W209/W203/W204/W639/W906/W164 werden nur für Referenz Zwecke benutzt